Buch-Cover „Die Buddha Maitreya“

in Kürze

Leseprobe als PDF downloaden

Die Buddha Maitreya

Beginn der 5. Welt

Von Komo Eskapo

Winneba, Ghana 2065. Das Kloster, das der Protagonist Dirk gegründet hat, sucht den kommenden Buddha, den Maitreya. Es finden sich die Häuptlingstochter der Hopi-Indianer aus Arizona und ein schwarzer Junge aus Ghana. Sie werden im Kloster buddhistisch ausgebildet und lernen Gedankenübertragung und körperloses ‚Fliegen‘.

Die buddhistische Welt ist schockiert, eine Frau und einen Schwarzen als neuen Buddha zu sehen. Als die Beiden ihr Konzept der Neuen Welt vorstellen, die mit der 5. Welt der Hopis korrespondiert, verflüchtigen sich die Vorurteile. Sind die Menschen erwachsen geworden, können selbst Verantwortung übernehmen und brauchen keine Götter mehr?

Leseprobe